Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Leipzig - Näher dran 03_2014 - Wirtschaftstandort im Fokus

12 Wirtschaftsstandort im Fokus Vom 24. bis 29. November blickt die Wirtschaftswelt auf Leipzig. Erstmals nach über 30 Jahren findet der Weltkongress der Wirtschaftsjunioren wieder in Deutschland statt. Erwartet werden rund 5.000 junge Unternehmer und Führungskräfte aus allen Teilen der Erde. Sándor Mohácsi, Co-Geschäftsführer der JCI Weltkongress 2014 GmbH, verrät im Interview, was die Teilnehmer erwartet. JCI World Congress – Weltkongress der Wirtschaftsjunioren Herr Mohácsi, nach 1981 findet der Weltkongress erstmals wieder in Deutschland statt. Womit hat Leipzig überzeugt? 2012 haben wir mit einer 80 Mann starken Delegation in Taipeh, Taiwan, den Standort Leipzig präsentiert und dort vor allem mit dem Attribut der Freiheit überzeugt, die ja auch ein Teil des Kongressmottos ist. Die Vorberei- tungen, um Leipzig als Austragungsort überhaupt ins Gespräch zu bringen, haben jedoch weit vorher begonnen. Seit 2001 pflanzten wir diese Idee in die Köpfe der deutschen und internati- onalen Mitglieder. 2008 bestätigte der Verband diese schließlich in Form ei- nes offiziellen Beschlusses. Welche Bedeutung hat der Weltkon- gress für die Stadt? In erster Linie ist der Kongress natürlich eine herausragende Mög- lichkeit der Präsentation des Wirt- schaftsstandortes Leipzig. Es handelt sich hier nicht um ein Branchenevent. Wir erwarten 5.000 Leistungsträger aus aller Welt, die nach der erfolgrei- Feierstimmung in Taipeh, Taiwan, nach der Verkündung des Austragungsortes 2014: Der Sieger hieß „Leipzig“. »

Seitenübersicht