Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Leipzig - Näher dran 02/2013

19 auch in diesem Jahr eine neue Ausga- be der Reihe „b@ch für uns!“. Speziell für Familien und ein jugendliches Pub- likum konzipiert, reicht die Bandbreite dabei von der musikalischen Kinder- betreuung für die Kleinen bis zum Mit- macherlebnis für die Großen. So wur- de erstmals im Vorfeld des Bachfestes eine Chorakademie für sächsische Schulchöre veranstaltet. Mit Chorleiter und Musikwissenschaftler Hermann Max probten die Teilnehmer unter an- derem Werke von Bach und Schubert, die sie während des Festes zur Auffüh- rung bringen werden. KLASSISCH UNTER FREIEM HIMMEL Unter dem Titel „BACHmosphäre“ werden die Werke des Barockkom- ponisten in die Straßen der Stadt ge- tragen. Auf der Open-Air-Bühne auf dem Markt sowie in zahlreichen Leip- ziger Clubs erklingt traditionell ein Programm aus Jazz, Rock und Pop, das die Konzerte in den Kirchen und Konzertsälen der Stadt auf unkon- ventionelle Weise ergänzt und in eine einzigartige „BACHmosphäre“ taucht. Bei den Wandelkonzerten am 22. Juni ab 17 Uhr musizieren zahlreiche jun- ge Künstler auch in den Passagen der Leipziger Innenstadt. Nach dem erfolgreichen Konzert des Leipziger Gewandhausor- chesters im Vatikan im April 2012 folgte nun der nächste Ruf aus der ewigen Stadt. Kein Geringerer als Benedikt XVI. lud den Thomaner- chor Leipzig zum Privatkonzert ein. Am 28. Juni werden nun 70 Sän- gerknaben aus Leipzig 300 gela- denen Gästen in der Sixtinischen Kapelle ein einmaliges Konzerter- lebnis bereiten. Was die Zuschauer zu hören bekommen? „Wir wer- den in Rom Werke von Giovanni Pierluigi da Palestrina gemeinsam Himmlischer Zuspruch Dr. Dettloff Schwerdtfeger, Ge- schäftsführer des Bach-Archivs Leip- zig, empfiehlt: „Unter den Live-Acts ist in diesem Jahr erstmals Ausnahme- pianist Francesco Tristano, der spie- lend sowohl Konzertsäle als auch die angesagten Clubs füllt. Mit seinem Ensemble ‚Aufgang‘ spannt er am 15. Juni ab 21 Uhr auf der Open-Air-Bühne am Markt einen Bogen von brillanter Barockmusik bis zu New Electronica, Jazz und Techno.“ ♥ www.bachfestleipzig.de Die Thomaskirche gehörte zu den zentralen Wirkungsstätten Bachs. » Programm-Highlights BACHmosphäre » 14. Juni, 22.30 Uhr, Moritzbastei: Reflections in Jazz mit Ketil Bjørnstad Vita Christi » 16. Juni, 17 Uhr, Gewandhaus: J. S. Bach, Weihnachts-Orato- rium, BWV 248; Gewandhaus- orchester, Tenebrae Choir, Solisten; Leitung: Trevor Pinnock b@ch für uns! » 17. Juni, ab 10.30 Uhr, Forum Thomanum: Führungen über den Campus 22. Juni, 14–15 Uhr und 16–17 Uhr: Zoo Leipzig/Entdeckerhaus Arche, Werke von C. Saint-Saëns, H. Holliger Vita Christi » 22. Juni, 20 Uhr, Nikolaikirche: J.S. Bach, Kommt eilet und laufet, BWV 249; Lobet Gott in seinen Reichen, BWV 11; The English Baroque Soloists, The Monteverdi Choir, Solisten; Leitung: Sir John Eliot Gardiner mit dem dortigen Knabenchor der Cappella Sistina singen und diesem Großmeister der katholischen Kir- chenmusik Tribut zollen. Natürlich werden wir auch Werke von Jo- hann Sebastian Bach singen, dem wichtigsten Komponisten evange- lischer Kirchenmusik und größten Thomaskantor“, verriet Thomas- kantor Prof. Georg Christoph Bil- ler. Nach dem Konzert in der Ka- pelle übernehmen die Thomaner am Folgetag zudem die musikali- sche Begleitung der Papstmesse im Petersdom. ♥ www.thomanerchor.de

Pages