Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Booklet Lichtfest Leipzig 2012

Lichtfest Leipzig 2012 7 Auszüge aus der Rede des Ministers zur eröffnung des Lichtfests Leipzig 2012: sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Leipzig! sehr geehrter herr Oberbürgermeister Jung! herr Dalos! Liebe freunde von Ungarn! (…) heute sind wir aber hier, um zu feiern! Wir feiern die friedli- che Revolution der Leipziger frauen und Männer, die mit ihren ge- beten und Kerzen stärker waren als die dumme, bürokratische und ideologistische Waffenmacht der damaligen staatspartei. (…) sie haben zu dem heutigen fest Ungarn eingeladen – unter- schiedliche Ungarn. es ist gut so. Unterschiedliche Ungarn! sie in Leipzig sind ja auch verschieden! Mit Ungarn lässt es sich eigentlich gut feiern. es war auch vor der Wende nicht anders. Deutsch-deutsche halbillegale treffen in Budapest und am plattensee, am Balaton, mit ungarischen Beilagen. es sind schöne erinnerungen, trotz der damaligen tren- nungen und gelegentlichen behördlichen schikanen. (…) Lasst uns für eine Demokratie gemeinsam kämpfen, die chan- cengleichheit, solidarität, Menschenwürde, faires handeln und fairen Wettbewerb bedeutet. Wo kleine und große Völker in eu- ropa durch ihre Bürgerinnen und Bürger einander zuhören, wo die vielen unterschiedlichen geschichten und identitäten mitei- nander ins gespräch kommen und sich nicht auslöschen, sondern bestärken. (…) Wir sollten gemeinsam für ein europa einstehen, wo die erfahrun- gen der ehemaligen Ostblockländer – die kommunistische herr- schaft, die postkommunistische Lähmung im staatswesen und im öffentlichen Diskurs – nicht vergessen werden, sondern gehört, verstanden und verwendet werden als Bausteine des neuen ge- meinsamen europas. Auch nach 22 Jahren sind dieses Bewusst- sein und diese forderung weiterhin aktuell. Wenn es einen ehe- maligen Osten gibt, dann muss es auch einen ehemaligen Westen geben, damit europa eine gemeinsame zukunft hat. (…) Wir mögen sie, Deutsche, weiterhin. Ostdeutsche besonders. Kommen sie nach Ungarn, feiern sie mit uns, schauen sie vor Ort an, wie Ungarn heute und morgen aussieht. herzlich willkommen und danke schön. mINIsTer FÜr HumANressOurCeN Der rePuBLIK uNGArN Zoltán Balog

Pages